Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Newsletter-Icon

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an!

Jugend

Neuerungen durch die Corona-Verordnung

Veröffentlicht: Donnerstag, 05.11.2020
Autor: eDPV

Lehrgangsbetrieb des Bildungswerks bis zum Ende dieses Jahres eingestellt.

Wir möchten, dass ihr alle auf der sicheren Seite seid – sowohl was die rechtlichen Befugnisse anbelangt, als auch euer aller persönliche Gesundheit.

 

Anfang der Woche ist im Landesverband ein neuer DPV erschienen, der konkret auf die aktuellen Veränderungen rund um die Corona-Verordnung ab dem 02. November eingeht. Gemäß der Corona-Verordnung dürfen keine Freizeiten stattfinden. Der geschäftsführende Vorstand hat sich weiterhin auch dazu entschlossen, dass der gesamte Lehrgangsbetrieb des Bildungswerks bis zum Ende dieses Jahres eingestellt wird.

 

Es wird allen empfohlen, sich der Regelung im Bildungswerk anzuschließen, wenn Lehrgänge nicht zwingend erforderlich sind. Der Dienstbetrieb der Jugendorganisationen ist einzustellen und Veranstaltungen sind untersagt. Das betrifft übrigens auch den „Dienstbetrieb“ von „JET“. Wir, die DLRG-Jugend Württemberg weisen darauf hin, dass die DLRG der Corona-Verordnung, sowie der Regelungen des DPV des Landesverbands Folge zu leisten hat. Darüber hinaus empfehlen wir auf möglichst alle Aktivitäten zu verzichten. Wir sind eine Rettungsorganisation – die Einsatzfähigkeit unserer DLRG-Familie hat höchste Priorität.

 

Unter den folgenden Links könnt ihr die Informationen aus dem aktuellen DPV des Landesverbands der DLRG nachlesen:

 

https://wuerttemberg.dlrg.de/php/dpv_dokumente/dpv_2020_39_hinweise_zur_vereinsarbeit_unter_aktuellen_coronabedingungen.pdf

 

https://wuerttemberg.dlrg.de/php/dpv_dokumente/dpv_2020_39_hinweise_zum_uebungs-und_dienstbetrieb_im_bevschutz.pdf

 

Aus diesem Anlass möchten wir euch helfen, zukünftig (sobald es wieder Lockerungen gibt) euch besser auf Aktivitäten vorbereiten zu können. Noch kurz vor dem Lockdown hat der Lehrgang „Jugendarbeit auf Abstand“ stattgefunden. Die wichtigsten Stichpunkte möchten wir euch zusammenfassen:

Es ist immer der Corona-VO des Landes Folge zu leisten (s.u.). Es sind zusätzlich die Regelungen der DLRG Württemberg e.V. – also des Landesverbandes – einzuhalten. Diese werden per DPV an die Vorsitzenden eurer Gliederungen versandt. Wir, die DLRG Jugend Württemberg, wollen auch in Zukunft die für die Jugendarbeit wichtigsten Informationen aus diesen DPVs euch ebenfalls zukommen lassen. Im Zweifel bitten wir euch, dass ihr euch zuerst bei eurem Vorsitzenden informiert.

 

Informationen des Landesjugendrings: Die findet ihr Online unter: https://www.ljrbw.de/corona

 

Was findet ihr dort: Die Links zur Corona-VO des Landes Baden-Württemberg. Sie gilt immer! Außerdem findet ihr dort unten auf derselben Seite viele FAQs, welche sukzessive ergänzt werden. Die FAQs beantworten eigentlich alle Fragen, die für die Planung von Aktivitäten wichtig sind. Unter anderem findet ihr dort Hilfestellungen zur Erstellung eines Hygienekonzepts.

Wie bereits erwähnt: In diesem Jahr bleibt die DLRG leider inaktiv.

Was ihr dort nicht findet: Die Informationen des Gesundheitsamts, welche für euch zuständig sind. Bitte informiert euch selbst bei den zuständigen Behörden, da dies nicht auf Landesebene (weder durch uns, noch durch den Landesjugendring) geleistet werden kann.

 

Solltet ihr Zweifel, Fragen oder Probleme haben, könnt ihr euch wie gewohnt an unser LJS wenden. Wir helfen euch gern – auch beim Zurechtfinden auf der Homepage des Landesjugendrings.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing